Was ist der Unterschied zwischen einer Teilkasko- und einer Vollkaskoversicherung?

Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung können Sie die Kaskoversicherung auf freiwilliger Basis abschließen. Es empfiehlt sich aber, eine solche Versicherung zu haben, weil dadurch auch Ihr eigenes Auto gegen Schäden geschützt ist. Welche Leistungen abgedeckt sind, hängt davon ab, ob Sie sich für eine Teil- oder eine Vollkaskoversicherung entscheiden. Die Teilkaskoversicherung schließt verschiedene Schadensfälle ein, darunter:

  • Diebstahl
  • Brand
  • Marderbiss
  • Wildunfall
  • Unwetterschäden

Nicht in die Teilkaskoversicherung eingeschossen ist ein Unfall, an dem Sie selbst die Schuld tragen. Dafür kommt dann die Vollkaskoversicherung auf – vorausgesetzt, dass Sie eine abgeschlossen haben. Sollte der Unfall allerdings grob fahrlässig oder sogar vorsätzlich hervorgerufen worden sein, kann sich der Versicherer weigern, die Kosten zu übernehmen.

Terug naar overzicht

Noch keine Kommentare

Antworten