Was ist die eVB-Nummer?

Wenn Sie Ihr Auto an- oder ummelden möchten, benötigen Sie eine eVB-Nummer. Aber was bedeutet diese Nummer eigentlich und weshalb ist sie so wichtig?

Grundlage ist die Versicherungspflicht

Damit ein Auto am Straßenverkehr teilnehmen darf, benötigt es eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben, weshalb man auch von einer Pflichtversicherung spricht. Hintergrund sind die hohen Gefahren, die von einem Kraftfahrzeug ausgehen. Ein Unfall ist schnell passiert und die damit verbundenen Kosten können schnell horrende Höhen erreichen. Da nur wenige sie aus eigener Tasche bezahlen können, wurde die Versicherungspflicht eingeführt. Sie dient auch dem finanziellen Schutz der Opfer.

Wenn Sie nun ein Auto zulassen möchten, benötigt die Zulassungsstelle einen Nachweis über die Haftpflichtversicherung. Prinzipiell ließe sich auch eine Versicherungspolice verwenden. Allerdings geht es schneller, eine kurze Versicherungsbestätigung vorzulegen. Früher wurde dazu die sogenannte „Doppelkarte“ verwendet. Mittlerweile wurde sie durch die elektronische Versicherungsbestätigung, kurz eVB, ersetzt.

Wann wird eine eVB benötigt?

Sie benötigen die eVB immer dann, wenn es darum geht, ein Fahrzeug zuzulassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eine Neuzulassung ist oder ob Sie ein stillgelegtes Fahrzeug wieder nutzen möchten. In beiden Fällen benötigt die Zulassungsstelle eine Versicherungsbestätigung. Gleiches gilt bei einem Halterwechsel.

Was enthält die eVB-Nummer?

Die Nummer ist ein Code aus Zahlen und Buchstaben. Er enthält alle wichtigen Daten, die die Zulassungsstelle benötigt. Dazu zählen:

Die Schlüsselnummern des Fahrzeugs
In jedem Fahrzeugschein befinden sich zwei Schlüsselnummern. Die erste steht für den Hersteller (z. B. Toyota), die zweite für das Modell.

Die Fahrzeugidentifikationsnummer
Die Fahrzeug-ID-Nummer ist die persönliche Kennung Ihres Autos. Sie existiert nur einmal. Angenommen, Sie fahren einen Ford Ka. Davon gibt es sehr viele. Die ID-Nummer dient dem Zweck, Ihr Exemplar unter den vielen Ford Kas zu identifizieren.

Den Versicherungsbeginn
Er verrät der Zulassungsstelle, ab wann Versicherungsschutz für Ihr Auto besteht.

Den Namen des Versicherungsnehmers
Dies ist ein wichtiger Punkt. Als Versicherungsnehmer sind Sie der Vertragspartner der Versicherungsgesellschaft, nicht die Person, die das Auto fährt (es könnte ja auch Ihre Tochter sein), und auch nicht der Käufer des Fahrzeugs (es könnte ja ein Geschenk Ihrer Frau sein).

Wie lange gilt die eVB-Nummer?

Eine eVB-Nummer gilt für drei Monate. Danach verfällt sie. Sie haben also genügend Zeit, um Ihr Auto zuzulassen. https://versicherung.auto hilft Ihnen gern dabei.

Häufig gestellte Fragen zur eVB

Bin ich automatisch versichert, wenn ich eine eVB besitze?

Ja und Nein. Rechtlich gesehen befinden Sie sich in einem schwebenden Vertragsverhältnis. Der Vertrag kommt vollends zustande, sobald Sie den Beitrag bezahlt haben. Wenn vorher ein Schaden auftritt, muss der Versicherer dennoch leisten. Es sei denn, Sie bezahlen Ihren Beitrag nicht.

Ein Beispiel:
Sie lassen Ihren Wagen am 01. Juli zu. Am 03. Juli rammen Sie ein anderes Auto. Der Schaden beträgt 20.000 Euro. Sie melden den Schaden beim Versicherer. Sechs Wochen später erhalten Sie die Rechnung der Autowerkstatt. Da Sie den Erstbeitrag für Ihre Versicherung mittlerweile bezahlt haben, ist der Vertrag zustandegekommen und der Versicherer übernimmt die 20.000 Euro für Sie.

Was ist im Versicherungsschutz der eVB enthalten?

Die eVB bestätigt, dass für Ihr Fahrzeug Haftpflichtschutz besteht.

Warum gibt es keine eVB für Teil- und Vollkasko?
Im Gegensatz zur Kfz-Haftpflicht sind Teil- und Vollkasko-Versicherung nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Von daher spielen diese Versicherungsbausteine für die Zulassungsstelle keine Rolle.

Kann ich ein Auto auch ohne eVB zulassen?
Das ist nicht möglich.

Erhalte ich von Ihnen Unterstützung bei der Zulassung meines Autos?
Wir helfen Ihnen gern dabei. Wenn Sie Ihr Auto über uns versichern, senden wir die eVB für Sie direkt zur Zulassungsstelle. Berechnen Sie jetzt Ihren persönlichen Beitrag bei https://versicherung.auto.

Noch keine Kommentare

Antworten